Freitag, 11. Januar 2013

IT'S FRIDAY!!! ...


... und da gibt es natürlich ...


Ein super einfaches, aber total leckeres Gericht!








Und wer Fisch, bzw. Matjes mag, der wird es lieben!!!

Man nehme:
pro Person 2 Aalrauch-Matjesfilets
1/2 Orange
1/2 Apfel
1 Schuss Öl
etwas Essig
ein bisschen gehackte Petersilie
1 Hand voll Rapunzel-Salat
der ja in den unterschiedlichsten Regionen auch
unterschiedliche Namen hat
z.b. Vogerlsalat, Mausohrsalat, Ackersalat, Feldsalat,
oder auch Nüsslisalat.
Ihr werdet schon wissen, welchen ich meine, oder?!

Zubereitung:
Der Aal uns die anderen Zutaten werden mundgerecht zugeschnitten und mit Öl 
[ich nehme gerne das Öl in dem der Matjes aufbewahrt wird]
und Essig abgeschmeckt. 

Der Salat wird gründlich gewaschen, geschleudert und 
dann einfach auf dem Teller portioniert.
Dann gibt man den Mix aus Matjes, Apfel und
Orange dazu.
Ein bisschen gehackte Petersilie darüber streuen 
und mit ein paar Zwiebelringen garnieren.

Als Kartoffel-Beilage habe ich 
"Kerkauer Kipferl" genommen.
Sie haben ein gelbes Fleisch 
und sind im Geschmack köstlich cremig!
Gekauft habe ich sie von dem
Die haben ein ganz tolles Sortiment, und man kann dort 
von 2 kg an aufwärts bestellen.

Und heute möchte ich mich einmal wieder mit einem
Blumenbild von Euch verabschieden:


Denn grad ist meine erste Perlhyazinthenblüte aufgegangen!

Macht es Euch fein!
Ganz liebe und herzige Grüße



Kommentare:

  1. der sieht ja richtig lecker aus und man (ich) bekomme gleich Appetit.

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,

    ich mag Matjes zwar nicht, aber es sieht auf Deinen Bildern sehr appetitlich aus. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    ...oder "M" wie...... mmmh lecker ;-) Ich bin ja bekennender Vegetarier, esse aber tote (!) Fische für mein Leben gern! Komisch eigentlich. Gibt es dafür eigentlich eine Bezeichnung, weil Vegetarier ist man dann ja irgendwie auch nicht, oder? Dein Matjes sieht so lecker aus, dass ich fast versucht bin, eben noch zum Fischhändler in den Nachbarort zu fahren...
    Hab ein schönes Wochenende!
    Herzlichst
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. .....au man ich hab Hunger und dann so was...Angela mein Engel............irgendwie schon leicht gemein!
    Ich hoffe dir gehts gut! Schicke dir die liebsten Knutschknuddeligstengrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,

    deine Bilder lassen einem wirklich das Wasser im Munde zusammenlaufen, so köstlich schaut es aus.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Mary

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja sooo lecker aus und mein Magen macht schon ganz seltsame Geräusche! Ich liebe Fisch und das hört sich richtig lecker an!
    LG Victoria

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, eigentlich liebe ich Matjes - ass sie in Nordfriesland, in unserem Ferienaufenthalt im 2011. Aber leider findet man die genau gleichen bei uns nicht :-( und gesund wären sie ja auch. Dein Rezept sieht super lecker aus! LG Barbara
    NB: herlich danke für dein Komm.

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Angela,

    danke für das tolle Rezept! Wir Nordlichter lieben natürlich Matjes!
    Die Bilder sehen so appetitlich aus.

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmh lecker. Den möchte ich jetzt essen, mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Angela,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Lecker, ich liebe Matjes.
    Das Rezept hört sich gut an.
    Vielen Dank auch für deinen Besuch bei mir.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angela,

    heute Vormittag konnte ich Herrn Schwanenweiß überreden, das erste Töpfchen Perlenhyazinthen zu kaufen, erfreulicherweise zeigte sich das erste Blau (nur Zwiebeln im Topf geht bei ihm nicht). Jetzt bekommt es seinen Platz vor dem Küchenfenster.

    Matjes ist nicht so Meins, aber die kleinen Fischchen, die du zur Dekoration ausgelegt hast, schon...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Angela,

    Ich mag zwar keinen Fisch. Leider!
    Aber Deine Bilder dazu sind total schön geworden...

    Ganz, ganz liebe Grüsse TINA

    AntwortenLöschen
  13. so´n schiet.......... wieder zu spät gelesen diesen post!

    wäre einfach --ohne zu fragen-- zum essen vorbeigekommen, soooooo lecker sieht das aus.
    naja, zum glück hast du das rezept mitgeliefert, muß ich eben selber in die küche :-))

    grüße aus dem haus am wald
    von gaby

    AntwortenLöschen