Mittwoch, 22. September 2010

Ich ging im Walde ...


...  so für mich hin,
um nichts zu suchen,
das war mein Sinn ...
(Joh. Wolfgang von Goethe)

Hallo, Ihr Lieben!

DAS war natürlich NICHT mein Sinn ... ;)) 

Habt Ihr erraten, was ich gesucht habe?
Und was ich dann auch gefunden habe??

Jawoll!! Riesengroße Steinpilze!!
Ich war ganz erstaunt über dieses reichliche Angebot und konnte mich kaum zügeln, um nicht den ganzen Bestand abzugrasen.
Sodele - und ab in die Pfanne!
Diese und die folgenden Bildqualitäten bitte ich dringendst zu entschuldigen -
ich war so hibbelig in der Vorfreude, dieses köstliche Mahl genießen zu können, dass ich einfach nicht mehr in der Lage war, die Kamera ruhig zu halten ...*sabbersabber*...
Zubereitung:
Pilze mit einem Pinsel säubern,
Speck und Zwiebeln klein würfeln,
alles in Butter garen -
nach Geschmack etwas Knoblauch dazu -
dann mit gehackter Petersilie bestreuen -
fertig!!

*Mhhhhhhhh* ... war das lecker!!!

Und morgen geh' ich wieder
[aber mit Navi und Proviant, mein liebstes "EmmaKind" ... ;)))

Ganz, ganz liebe und herzige Grüße
und einen herrlich-sonnigen Herbsttag für Euch
Eure

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Angela,
    wenn das mein Lukas jetzt sehen könnte. Er liebt Pilze.....zu seinem Leidwesen ist er der Einzige im Haus.
    Ich bin früher viel und sehr gerne mit meinem Opa "in die Pilze" gegangen. Gepflückt und gerochen habe ich sie erstaunlicherweise gerne, aber essen mag ich sie nicht.
    Hab einen schönen Tag und ganz viel Spaß beim Pilze sammeln.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Oh das schaut superlecker aus!! Wie bereitest Du die Pilze denn zu? Ganz liebe Grüße, Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Angela,
    da hast Du ja gute Beute Heim getragen.
    Ich selber kann nur gekaufte Pilze essen weil ich vom sammeln keine Ahnung habe.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Oh lecker! Beim Anblick Deiner Bilder läuft mir das Wasser im Mund zusammen und das schon am frühen Morgen.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  5. Guten Mooooorgen!!!!
    Gott sei Dank hast Du Dich im Wald nicht verlaufen:)) Also von Dir hat Emma ihren Orientierungssin wohl nicht:))
    Deine Ausbeute ist ja der WAHNSINN!!!
    Und was Du draus gemacht hast.... Lecker-Schmecker!!!
    Du kannst immer alles so schön in Szene setzen, da kann ich noch viel von Dir lernen!
    Jetzt kriegst noch einen dicken Drücker von mir, laß es Dir gutgehen,
    Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  6. Moin, moin!
    Erstens freue ich mich, dass du (im Gegensatz zu Tochter und Enkelkind) ohne Umwege den Weg zurück gefunden hast und zweitens, dass du mit reicher Beute nach Hause gekommen bist.
    Das Mahl sieht sooo köstlich aus!
    Ich mag Pilze auch sehr gerne, würde mich aber nie trauen, selber welche zu sammeln - damit kenne ich mich nämlich überhaupt nicht aus.
    Und drittens freue ich mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast - herzlich willkommen!
    GGLG von der sonnigen Nordseeküste,
    anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angela, ich liebe Steinpilze und hier bei uns wachsen sie in Massen , darum werden wir demnächst auch welche sammeln!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela, deine Pilze sehen ja vielleicht köstlich aus!!! Ich hätte aber Angst sie zu Sammeln...da ich sie nicht von anderen Pilzen unterscheiden könnte, glaube ich?! Alles Liebe Anja

    AntwortenLöschen
  9. Moin Engelchen:-))
    Das sieht echt lecker aus....ich mag zwar keine Pilze ,aber die Bilder sind toll:-))
    Ist dein Päckchen schon da?
    Dicken Drücker Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Angela!
    Leider ess ich keine Pilze, aber lecker schauts trotzdem aus...
    Am Wochenende machen wir uns auch auf in den Wald... freu mich schon!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Angela,
    das sieht soooo lecker aus ....ich mag Pilze und am Wochenende geht's auch in den Wald.
    Danke für die schönen Bilder.
    Ganz liebe Grüsse,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angela,
    was ein lohnender Ausflug - ja, man muss nur schauen - so viel schenkt einem jetzt die Natur. Die Zeit der Nüsse ist zudem gekommen - da muss ich an all die leckeren Nusskuchen und Plätzchen denken.....:o))
    Schön war auch dein letzter Post - ganz in Lila - das hat mir gut gefallen.
    LG und eine frohe Woche wünscht Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Angela,

    da hast du dir ja ein köstliches Mahl zubereitet.
    Mir jedenfalls läuft das Wasser im Munde zusammen, bei dem Anblick!!

    Viel Erfolg bei deinem nächsten Ausflug und komm bitte gesund und wohlbehalten wieder *g.

    Herzliche Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Engelchen:-))
    Du hast recht...ich habe die Hühnergötterkette vergessen einzupacken!!Ich war gerade oben in der Werkstatt...sie hängt noch da !!
    Ich werde sie in den nächsten Tagen losschicken...versprochen!(wenn der Besuch weg ist)
    Dicken Drücker..Kiki

    AntwortenLöschen
  15. Hmmmm sieht das lecker aus. Wir habe im Wald zwar viiiiel Zeit verbracht und auch viiiiiel gesehen, aber solche Pilze gabs bei uns nicht. Schade.
    Ganz viele Grüße von Emma mit Navi und Proviant im Rucksack

    AntwortenLöschen
  16. WOW deine Schwammerl sehen total lecker aus!!! Und noch dazu selbst gefundene... die schmecken doppelt so gut!!!! Viel Spaß morgen im Wald und verlauf dich nicht!!!! Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Och Angela! Was gäbe ich jetzt nicht für ein paar Schwammerl??????
    Mhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

    AntwortenLöschen
  18. Stoapuizl und Reherl, mit Ei und Zwiebe ogröst - mein liebstes Kindheitsessen.
    Die Schwammerl hat mein Opa gefunden, lange bevor ich als Kind aufgestanden bin. Mein Oma hat dann Gröste Schwammerl oder a Schwammerlsuppn daraus gmacht.
    An den Geschmack kommt kein gezüchteter Champignon oder was es sonst so gibt.
    lieben Gruß und lasst es Euch schmecken
    Maria

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie lecker.... ich liebe Steinpilze... die erkenn ich gut.. aber bei Eierschwammerla ( Pfifferlingen ) da hab ich immer so meine Probleme...
    hach mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen liebes Engelchen ;O)))))
    ggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Angela,
    danke für deine netten Kommentare! WOW - Steinpilze selbst gesammelt? Würde ich mich gar nicht trauen - war am WE im Wald und habe soooo viele verschiedene Sorten Pilze gefunden - leider habe ich keine Ahnung, welche essbar und welche giftig/ungenießbar sind...
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  21. Huch, das eigene Kind im Wald fast verloren gegangen, was für ein Schreck! Meine Tochter und ich essen auch unwahrscheinlich gerne Pilze. Könnte ich eigentlich auch mal wieder zubereiten... Die Bilder sehen köööstlich aus.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie gemein,das sieht ja so lecker aus.
    Hier bei uns ist alles so dicht besiedelt,da gibt es kaum Wälder und somit auch keine Pilze.

    Als Kind gab es für mich nichts schöneres als im herbst Pilze zu sammeln. Steinpilze,Maronen,Rotkappen.Mjamjam
    Als ich gestern mit meiner Mama telefoniert habe,war sie auch grad beim Pilze putzen.
    Hach und ich würde soooooooooo gerne mal wieder und kann nicht! Es gibt ja hier nicht einmal welche zu kaufen!*schnief*
    Neidvolle grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen