Donnerstag, 7. Oktober 2010

Morgens, halb zehn in Deutschland ...

... ist die Welt noch in Ordnung???










Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein.
Kein Baum sieht den andern,
Jeder ist allein.
Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war,
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.
Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.
Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist einsam sein.
Kein Mensch kennt den anderen,
Jeder ist allein.

(Hermann Hesse)

Hallo, Ihr Lieben ...

dazu sage ich jetzt lieber nix mehr, sondern ziehe mich mit einem heißen Kakao in meinen Lieblingssessel zurück und warte, dass die Sonne hinter den Nebelschleiern hervorlugt.

Einen wundervollen Herbsttag wünscht Euch - mit ganz, ganz lieben und herzigen Grüßen

Eure

Kommentare:

  1. oh - so war`s gestern bei uns... und vorgestern. heut scheint ENDLICH wieder die sonne!

    liebe grüße!
    nora

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Angela..
    das ist richtig unheimlich *kicher* bei uns siehts immer noch so aus ;O( nix Sonne..
    schade..
    gggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Einen tollen Gibelwanderer hast du!!! Beneid!
    Herman Hesse trifft genau den Punkt, oder? Aber glücklicherweise gibt es auch noch die anderen Herbsttage, die sonnendurchfluteten, warmen, ohne Wind. Die mag ich lieber, dieses Nebelgeschwader sind mir ein Greul!
    Ganz liebe Grüße
    Petty

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag das Gedicht von Hermann Hesse sehr - danke für's Erinnern!
    So nebelig war es heute Morgen hier an der Küste auch, aber inzwischen hat sich der Nebel verzogen, und die Sonne scheint - wie herrlich!
    Ich fahre jetzt in die Stadt (Norden), brauche für Sonntag (Einführungsgottesdienst unseres Freundes in seine neue Pfarrstelle, in dem ich ein Segensvotum sprechen darf) noch was Nettes zum Anziehen...
    Wünsche dir einen hellen Tag,
    anja

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns siehts GENAUSO aus!! Der Herbst lässt grüßen :o) Hach, ich find Euren Garten so toll, liebe Angela!

    Ich drück Dich,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  6. hallo, wertes engelchen!
    also ich will ja nicht unken, aaaber… wenn da mal nicht riesenpilze mit riesenhüten die sonne verdecken…
    ja, selbst die großstadt hat ihre vorteile. hier donnern schon früh so viele flieger durch die morgenwolken, dass diese sich ganz schnell wieder verziehen. und selbst die spitze des messeturms glitzert schon wieder in der sonne…
    apropos „verziehen": ich bin dann auch mal weg - bin ja schließlich zum arbeiten hier und nicht, um stundenlang im net herumzulungern… (huch, hallo chef!)
    ich schicke dir ein paar flieger vorbei, damit sie deinen nebel verscheuchen - okay? bis dahin die allerliebsten grüße, kastanidette.

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, Angela!

    Die Bilder sind toll...
    Sie strahlen absolute Ruhe aus...

    Lass dir den Kakao schmecken!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela,
    danke für den netten Kommentar.Deine Nebelbilder sind aber auch der Hammer.

    GGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Angela, ganz lieben Dank für deinen Kommentar bei mir, ja Du hast Recht es macht keinen Spaß mehr wenn nichts klappt! Aber wenigstens geht es jetzt mit den Kommentaren, allerdings habe ich nun schon von verschiedenen Seiten gehört das es ein neues Problem gibt, nämlich beim Bilder hochladen dauert es Ewigkeiten bis es soweit ist! Blogger muss wirklich mal was tun, aber etwas ohne größere Probleme grins!!
    Der Nachtwandler ist ja ganz niedlich anzuschauen, besonders im Nebel! Könnte glatt als Gespenst durchgehen in seinem Nachtgewand :-))
    ZU deiner Pilzinvasion, das Urteil des FAchmannes würde mich doch sehr interessieren!!!
    Nun wünsche ich Dir schonmal ein wunderschönes Wochenende und schicke Dir allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Angela,
    das Nachtwandler-Bild mag ich auch besonders gerne. Sieht in seinem Kleidchen richtig unheimlich aus.
    Und Deine Badedame bibbert bestimmt schon schrecklich - bei der Kälte.
    Bei Deinen Pilzbilder bin ich gestern richtig erschrocken. Invasion der Killerpilze ;o)
    Alles Liebe
    Tanj

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angela,

    schoene Bilder trotz Nebel.Bei uns sah es nicht anderst aus.
    Aber eine kuehle Nase dicke eingemumelt laest sich die frische luft geniessen...

    sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  12. Hach... der Ratsch heute vormittag mit Dir war wieder schööön:)))
    Deine Bilder sind irre... sieht richtig mystisch aus:)) Der Schlafwandler ist der Oberhammer!!! In den habe ich mich auf den ersten Blick verliebt!!
    Ich wünsche Dir noch eine wunderbare Woche!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angela...
    auch wenn du mich nun für bekloppt hältst... ich liebe den Nebel... hat so was geheimnisvolles... das einzig blöde ist daß ich schlechter schnaufen kann (Asthma)... aber ansonsten find ich Nebel voll cool!!! Ja ja ok... wenn er länger als drei Tage bleibt find auch ich ihn doof;-))
    Liebe Grüße Ursula

    ...jetzt ich beinah vergessen dir zu schreiben wie toll ich deine Nebelbilder finde... KLASSE!!!!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Angela...ist das Dein Garten? ...der sieht echt toll aus...so gepflegt...Deine Killerpilze von gestern sind echt der Hammer! Unglaublich was die Natur alles so zu bieten hat! Viele Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Deine Nebelbilder sehen toll aus! Hat was! :-))) Mag es wenn es nebelig ist, weil dann alles so verwunschen aussieht :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angela,
    ein herrlicher Post, der gerade in meine Stimmung passt.
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Ach Gottchen, Angela, wie komm ich morgens um halb 10 auf Dein Dach?
    Auf jeden Fall fühle ich mich heute wie ein Schlafwandler. Bei uns sah es heute morgen nicht so schlimm aus, - dafür ist allerdings bis jetzt keine Sonne in Sicht.
    Müde Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Angela,,ich mag diese mystischen Bilder und den schlafwandler sowie die dicke Frau im garten würde ich Dir am liebsten aus den Bildern klauen,,und Kakao im Lieblingssessel,,besser gehts doch nicht,,ganz liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  19. ......auf die Sonne warten wir hier heute auch vergebens, aber zum Glück gibt´s Kerzen !
    Bist du den Pilzen Herr/Frau geworden?
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Angela,
    bei sieht es ja ganz schon gruselig aus, besonders die Badedame gefällt mir im Nebel.

    Bei uns ist im Moment noch Nebelfreie Zone,aber wir haben schon die ganze Woche Sonnenschein, auch schön.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  21. Hach, wunderschöne Bilder! Das ist wirklich ein Wetter, zum Kakao im gemütlichem Sessel sitzen und genießen...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Angela,

    ist das nicht eine wahnsinnige Stimmung? Genauso hat hier auch noch vor ner Stunde ausgesehen. Ich musste auch gleich mal raus und die Felder umkreisen. Und die Luft war toll. Soviel konnten meine Lungenflügel gar nicht fassen. Traumhaft.

    Genieße Deinen Kakao!

    Liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo angela
    Die Nebelbilder wirken so mystisch! Wunderschön das passende Gedicht dazu, das klau ich mir nun glatt!!!!
    Ich mag den Nebel irgendwie sehr gerne!

    LG Carmen

    AntwortenLöschen